GALERIE "M"

Krkonošská 23, Vrchlabí

Im Jahre 1991 eröffneten Václav und Helena Mejvald in ihrem Haus einen Kunstwerkladen (Bilder, Keramik, Grafik, Kleinplastik, Schmuck) . In weiteren Räumlichkeiten des Hauses wurde im Jahre 1994 ein Ausstellraum aufgebaut, in dem bereits mehr als 60 Ausstellungen von bekannten und weniger bekannten Künstlern veranstaltet wurden. Ihr Werk stellten hier z.B. Maler Vladimír Komárek, Josef Jíra, Adolf Born, Oldřich Oplt, Jiří Šindler, Jan Kristofori, Vladimír Renčín, Václav Blecha, Jan Kanyza, Bildhauer Olbram Zoubek, Bořek Zeman, Keramiker Vladimír Uhlík, Jiří Ambrozek, Jiří Dudycha, Blažena Fořtová, sowie auch Schöpfer in weiteren Bereichen: Karel Hník und Miroslav Martinovský - Fotografie, Rudolf Mejsnar - Gobelins, Luděk Tichý - Schnitzwerk aus. In Jahren 1996-2000 wurden hier in den Sommermonaten regelmäßig Ausstellungen der Maler und Bildhauer von der französischen Kunstschule in Mandray veranstaltet. Die Galerie feiert in diesem Jahr das 10. Gründungsjahr und sie ist - obwohl es sich um eine Privatgalerie handelt - ein untrennbarer Bestandteil des Kultur- und Gemeinschaftslebens in Vrchlabí geworden.